Schlagwort-Archive: DMUN

Trübes Wetter … helle Aussichten

Liebe Leserinnen und Leser,

erfreulicherweise ist das Wetter nicht immer ein guter Indikator für das Wohlbefinden: Zwar waren die letzten Tage meist von Wolken, Schauern und kühlen Temperaturen geprägt. Mein Wohlbefinden allerdings hat sich prächtig entwickelt. Warum das so ist? Weil sich viele Projekte toll entwickeln.

So hatte ich gestern die große Freude, mal wieder bei MUNBW (Model United Nations Baden-Württemberg) zu Gast zu sein. Diese Simulation der Vereinten Nationen wird vom Verein DMUN (Deutsche Model United Nations) organisiert und findet seit 2002 jährlich in Stuttgart statt. In meiner wilden Jugendzeit war ich 2002 als Teilnehmer dabei und hatte die große Freude, 2003 und 2004 dort Projektleiter zu sein. Parallel dazu haben wir mit dem Projektteam den heutigen Trägerverein gegründet. Mittlerweile haben sich Verein und Projekt in einer Art und Weise weiterentwickelt, die höchsten Respekt verdient. Komplett auf der Basis ehrenamtlicher Arbeit von Schülern und Studenten haben sich weitere Projekte entwickelt und wird die Simulationskonferenz mit einer begeisternden Professionalität vorbereitet und durchgeführt. Mittlerweile ist DMUN bereits bei den Vereinten Nationen als NGO (Nicht-Regierungsorganisation) akkreditiert. Wenn ich daran zurückdenke, wie wir damals begonnen haben, …

Und dann hatte ich gestern ein Gespräch zu unserem Gründungsthema Stromspeicherung mit einem großen Venture Capital Unternehmen. Wenn nur alle Gespräche mit Finanzierungsinstitutionen so aufmunternd verlaufen würden … Wir haben zwar noch einen großen Schwung Aufgaben vor uns, befinden uns aber offensichtlich auf einem sehr, sehr tollen Weg. Im Übrigen kam dieses Gespräch zu Stande durch diesen Blog. Eine aufmerksame Leserin hat auf meinen Blogbeitrag zu diesem Thema von vor einigen Wochen reagiert und das Thema an eine Tochterfirma des Unternehmens weiterempfohlen, bei dem sie arbeitet. Danke dafür!

Auf diese Art und Weise könnte ich noch eine Weile weitererzählen. Sollte ich aber nicht, denn die Zeit kann ich auch ganz gut dazu nutzen, an weiteren Projekten zu arbeiten, oder?

Ok, eine kleine Anekdote habe ich noch: Hatte ich nicht in der Vergangenheit von einem Verein erzählt, bei dem man sich manchmal wundert, wer da so wie handelt? Bei diesem Verein hat nun die Mitgliederversammlung dem ehemaligen Vorstand teilweise die Entlastung verweigert. Sehr dezidiert auf ein bestimmtes Thema bezogen. Aber sehr konsequent und ohne Gegenstimmen. Das ist insofern gut, als die Entlastung von Vereinsvorständen eben wirklich kein selbstverständlicher Akt sein sollte, sondern dehr gut überlegt sein will. Wie der alte Vorstand reagiert hat? Hmm, sehr überrascht. Aber einsichtig. Auch das sicherlich keine Selbstverständlichkeit.

In diesem Sinne wünsche ich Euch und Ihnen eine gute Restwoche. Immerhin steht zu erwarten, dass die Sonnenscheindauer inklusive der dadurch beeinflussten Lufttemperatur in den nächsten Tagen stark steigen wird. Genießt/genießen Sie es.

Herzliche Grüße,

Ihr/Euer Moritz Meidert

Advertisements
Getaggt mit , , , , , , , , ,